bg_klee

SeilspannmarkiseSonnensegel und Gelenkarmmarkisen bieten Komfort: Je nach Sonneneinstrahlung spenden sie Schatten oder bleiben zurückgezogen. Mit der Seilspannmarkise stellt Hofsäß Sonnenschutz Ihnen eine dritte Variante vor, die im Innen- wie im Außenbereich einsetzbar ist.

 

 

 

Das System Seilspannmarkise

eilspannmarkisenDie Seilspannmarkise wird zwischen zwei oder mehrere Edelstahlseile gespannt.  Länge und Breite sind dabei praktisch beliebig. In der Praxis hat es sich jedoch als vorteilhaft erwiesen, wenn mehrere Bahnen in der Breite zum Einsatz kommen. Dadurch entstehen individuelle Beschattungsmöglichkeiten. Durch die Art der Anbringung entsteht ein Faltsonnensegel, das per Hand oder mithilfe eines Schiebestocks zu öffnen oder zu schließen ist. So verbinden sich die Vorteile von Gelenkarmmarkise und Sonnensegel.

 

 

Montage der Seilspannmarkise durch jedermann

Die Anbringung ist denkbar unkompliziert. Sie erfordert weder besonderes handwerkliches Geschick noch Spezialwerkzeug: Vor dem spannen der Seile werden die genähten Stoffbahnen eingehängt.

 

 

Die Einsatzorte der Seilspannmarkise

Seilspannmarkisen bzw. Faltsonnensegel sind sowohl im Freien wie im Innenbereich einsetzbar. Wintergärten oder Terrassenbedachungen aus Lichtplatten erlangen wohnlichen Sonnenschutz durch variabel zu öffnende Seilspannmarkisen. Im komplett aufgeschobenen Zustand wird vollflächig Schatten gespendet, wohingegen Pflanzen weiterhin Sonnenlicht erhalten, wenn das Faltsonnensegel nur teilweise geöffnet ist.

 

Seilspannmarkisen im Außenbereich sind auf Balkonen oder an der Pergola einsetzbar. Vorausgesetzt, es sind beidseitig Befestigungsmöglichkeiten für die Stahlseile vorhanden, kann das Faltsegel auch an jedem anderen Ort montiert werden. Siehe Abbildung dort sind nur Seile über die Terrasse gespannt, das geht natürlich auch ohne Pergola oder ähnliche Konstruktionen.

 

Geöffnet oder geschlossen überzeugt die Seilspannmarkise durch ihre Machart: Attraktive Designs werten Ihren Wohnbereich auf. Im zusammengeschobenen Zustand ist sie nahezu unsichtbar. Bei teilweiser Öffnung bildet die Markise weiche Volants.

 

 

Minimaler Pflegeaufwand für die Seilspannmarkise

Üblicherweise ist für Markisenstoffe im Außenbereich eine Reinigung einmal im Jahr ausreichend. Idealerweise geschieht dies am Ende der Saison. Dann kann die Faltmarkise / Seilspannmarkise abgenommen werden, da die Konstruktion großer Schneelast nicht gewachsen ist. Während der Saison müssen Anwender darauf achten, dass die Markisenstoffe nach Regen gut trocknen können. Viele der angebotenen Materialien sind auch waschbar. Eine anschließende Imprägnierung fördert die Lebensdauer und ist deshalb auch anzuraten..

Im Innenbereich kann die Seilspannmarkise ganzjährig im Einsatz bleiben. Dort hilft sie, die übermäßige Wärmeentwicklung zu regulieren. Je nach Bedarf wird das Faltsonnensegel mit wenigen Handgriffen abgenommen und gereinigt. Das System erlaubt es, die aufgeschobene Markisenbahn an der Seilkonstruktion trocknen zu lassen.

 

Material und Design

Ihre Seilspannmarkise / Faltsonnensegel wird über viele Jahre Schatten spenden. Mit der Farbwahl treffen Sie also eine dauerhafte Entscheidung. Helle Farben wählen Sie überall dort, wo eine Verdunkelung der beschatteten Fläche möglichst ausbleiben soll. Allerdings bieten dunkle Farbtöne meist den besseren UV-Schutz. Ebenfalls sind sie weniger anfällig für Verschmutzungen, die durch harzende Bäume und Moos entstehen. Auch der angestrebte Nutzen entscheidet bei der Materialwahl mit: Soll das Faltsonnensegel ausschließlich Schatten spenden oder auch bedingt Regen abhalten? Ist der Ort der Anbringung für Grillfeste oder Heizstrahler vorgesehen? Nehmen Sie sich gern ein wenig Zeit, bevor Sie sich entscheiden.

Sie wählen und kombinieren diese Eigenschaften:

  • traditionelle Streifenmuster oder kräftige Unifarben
  • Ausstattung mit UV-Schutz oder flammhemmend
  • Wasser abweisende Qualität für den Außenbereich
  • reißfest und mit variablem Gewicht

 

Maßgefertigte Qualität von Hofsaess-Sonnenschutz

Prüfen Sie zunächst, ob sich gegenüberliegende Punkte für die Anbringung der Stahlseile finden lassen. Bei der Verwendung unter Lichtplatten muss eine bestimmte Distanz zwischen Markise und Bedachung verbleiben, damit es nicht zu Schäden durch Hitzeentwicklung kommt. Informieren Sie sich gegebenenfalls beim Hersteller der Lichtplatten über den notwendigen Abstand.

Auf der Webseite von Hofsäß Sonnenschutz finden Sie eine ausführliche Anleitung, die Sie bei der Auftragserteilung unterstützt. Hier wählen Sie ebenfalls das gewünschte Material aus. Für eine individuelle Beratung stehen wir Ihnen gern begleitend zur Verfügung. Nachdem unsere Fachleute die Bestellung geprüft haben, beginnen sie umgehend mit der Maßanfertigung Ihrer Seilspannmarkise. Innerhalb kürzester Zeit genießen Sie erholsame Stunden unter Ihrem neuen Faltsonnensegel.

 

 

 

hofsaess-Seilspannmarkisen