Wenn Sie „Markise“ hören, dann denken Sie sicher an die guten alten Gelenkarm-Markisen, die mit einem meist gestreiften Tuch bespannt sind. So kann MarkisenstoffAcryl Markisenstoff aussehen und so wird er auch häufig verwendet. Allerdings kann das feste Tuch noch viel mehr! Mit seinen tollen Eigenschaften eignet sich Markisenstoff für eine ganze Reihe von Produkten, an die Sie im ersten Moment vielleicht nicht gedacht haben. Auch die moderneren Sonnensegel sind aus Markisenstoff gefertigt, ebenso Faltsonnensegel, die sich bestens für die Beschattung von Wintergarten, Pergola und Co. eignen.

Markisenstoffe gibt es in unterschiedlichen Macharten. Es gibt besonders durchlässige Gewebe, die „nur“ die Sonne abhalten und es gibt festere Gewebe, die auch für ein windgeschütztes Plätzchen sorgen und sogar den Regen abhalten. Und natürlich sind Markisenstoffe in ganz unterschiedlichen Farben und Designs erhältlich: Einfarbige Stoffe, Blockstreifen und Multistreifen sind am beliebtesten und sehen auf jeder Terrasse und jedem Balkon gut aus. Bei Hofsäß Sonnenschutz werden alle Produkte aus hochwertigsten Markisenstoffen gefertigt und in Deutschland genäht. So bekommen Sie ein langlebiges Produkt, das nicht nur gut aussieht, sondern auch genau die Maße hat, die Sie benötigen Im Folgenden stellen wir Ihnen die verschiedenen Produkte vor, die wir für Sie aus Markisentuch fertigen – lassen Sie sich überraschen!

Faltsonnensegel: Markisentuch zur Wintergarten- und Pergolabeschattung

Faltsonnensegel aus MarkisenstoffUnter einem Faltsonnensegel sitzt es sich wie unter einem herrlichen Baldachin – wer hätte gedacht, dass auch diese modernen Stoffdächer aus festem Markisentuch bestehen? Selbstverständlich kann man ein Faltsonnensegel auch aus einfacher Baumwolle fertigen, doch Markisenstoffe bringen für diesen luftig-leichten Sonnenschutz großen Zusatznutzen. Markisenstoffe sind für den Außenbereich konzipiert. Die modernen Tücher sind wahre Hochleistungsgewebe, die Wind und Wetter standhalten und auch bei dauerhafter Sonneneinstrahlung nicht so schnell die Farbe verlieren wie Textilien für den Innenbereich. Zudem schützt ein Stoff nicht automatisch vor der Sonne. Hier gibt es große Unterschiede – auch unter den verschiedenen Markisentüchern. Für ein Faltsonnensegel eignen sich nahezu alle Markisenstoffe, die nicht zu starr sind, schließlich ist das Gewebe ja – anders als bei einem fest montierten Sonnensegel oder einer Balkonbespannung – häufig in Bewegung.

 

 

Wie funktioniert ein Faltsonnensegel?

Markisenstoff FaltsonnensegelDie Konstruktion eines Faltsonnensegels ist schnell erklärt: Die einzelnen Stoffbahnen laufen über Ösen auf Stahlseilen zwischen oder unter vorhandenen Sparren entlang. Ein Faltsonnensegel besteht also meistens aus mehreren Bahnen Markisenstoff. So können Sie nicht nur die Markise als solche öffnen und schließen um Sonne und Schatten zu regulieren, Sie können auch einzelne Bahnen auf- und zuziehen und so nur einen bestimmten Teil der Terrasse oder des Wintergartens mit dem Markisentuch beschatten – und zwar immer genau so, wie Sie es gerne haben. Damit sind Sie auch bei unbeständiger Wetterlage oder richtigem Aprilwetter perfekt vor der Sonne geschützt. Der einzige Nachteil dieser pfiffigen Konstruktion ist, dass das „Dach“ durch die nicht durchgängige Fläche nicht völlig dicht sein kann. Trotzdem lohnt sich eventuell ein wasserdichtes Gewebe: Bei leichtem Regen finden Sie unter dem Markisentuch der Seilspannmarkise immer ein trockenes Plätzchen – und wer will schon draußen sitzen, wenn es in Strömen regnet?

Maßgeschneiderte Faltsonnensegel aus Markisenstoff

Für die Bestellung Ihres maßgeschneiderten Faltsonnensegels aus Markisenstoff müssen Sie die Länge der Stoffbahnen ausmessen und die Breite zwischen oder unter den Sparren bestimmen. Präzision ist hier sehr wichtig, denn schließlich soll das Markisentuch nach der Montage weder unschön spannen noch durchhängen. Auf unserer Website geben Sie die Maße einfach ein, suchen sich den passenden Markisenstoff aus und schon geht Ihr individuelles Faltsonnensegel aus Markisenstoff in die Produktion.

Kreativ mit Markisenstoff

Tipp: Wer es gerne farbenfroh, extravagant und ausgefallen mag, der kann für die unterschiedlichen Bahnen des Faltsonnensegels auch verschiedene Farben wählen. Die Auswahl unter den Markisenstoffen ist so groß, dass Sie sich problemlos eine kunterbunte Seilspannmarkise zusammenstellen können oder die Farben Ton in Ton aufeinander abstimmen können, hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Eine besonders große Auswahl an Farbschattierungen bietet die Kollektion „Orchestra“ unseres Herstellers Dickson Constant. Diesen vielseitigen Markisenstoff gibt es in unzähligen Farbschattierungen und ganz egal, zwischen welchen Farben Sie sich wohlfühlen, hier werden Sie fündig um Pergola und Wintergarten perfekt zu beschatten.

Markisenstoff KatalogDickson Markisenstoff Katalog

 

Sichtschutz für den Balkon: Balkonbespannung aus Markisenstoff

Markisenstoff BalkonbespannungAn älteren Gebäuden wurden die Balkonbrüstungen gewöhnlich mit Platten verkleidet, einige Balkone sind sogar komplett ummauert. Moderne Gebäude und solche, die vor nicht allzu vielen Jahren saniert wurden, haben meistens statt einer blickdichten „Wand“ nur noch ein Stahlgeländer, das ungewollte Einblicke in die eigenen vier Wände gewährt und obendrein Wind und Regen nichts entgegenzusetzen hat. Eine Balkonbespannung aus Markisenstoff schafft hier mit einfachsten Mitteln Abhilfe und stellt meist auch in Mietwohnungen kein Problem dar. Mit einer Hofsäß Balkonbespannung nehmen Sie keine baulichen Veränderungen vor, der Vermieter hat allerdings Mitspracherecht bei der Farbwahl, Sie sollten also vorher das Gespräch suchen und mit dem Vermieter klären, welcher Markisenstoff für die Balkonbespannung infrage kommt. Eventuell beteiligt sich der Vermieter sogar an den Kosten für den Markisenstoff oder übernimmt die Kosten komplett, schließlich wertet der Balkon Sichtschutz sein Mietobjekt auf – fragen lohnt sich in jedem Fall.

Balkon Sichtschutz nach Maß: einfache Montage

Der Balkon Sichtschutz aus Markisentuch wird über Ösen am vorhandenen Geländer befestigt. Das geht schnell und einfach und alles, was Sie für die Bestellung Ihrer maßgeschneiderten Balkonbespannung benötigen, sind die Maße des Geländers. Diese Daten geben Sie einfach im Sichtschutz-Generator von Hofsäß Sonnenschutz [Link] ein und suchen sich im nächsten Schritt den passenden Markisenstoff aus. „Passend“ bedeutet hier mehr als nur eine schöne Farbe – was zu Ihrem Balkon passt, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Der richtige Markisenstoff für eine Balkonbespannung

Balkonbespannung aus MarkisenstoffWenn es Ihnen nur auf die Optik ankommt, können Sie sich aus der großen Auswahl bei Hofsäß Sonnenschutz einfach das Markisentuch mit der schönsten Farbe aussuchen. Beachten Sie hierbei, dass Farben, besonders wenn sie eine größere Fläche wie Ihr Balkongeländer bedecken, ganz unterschiedliche Wirkungen haben können und dass die Farbe des Markisenstoffs auch von drinnen, zum Beispiel vom Wohnzimmer aus, zu sehen ist. Helle Markisenstoffe sind natürlich am unauffälligsten aber gerade auf größeren Balkonen kann auch ein kräftiges, dunkles Markisentuch eine atemberaubende Wirkung haben, weil es dem Freisitz etwas Gemütliches und Geschlossenes, geradezu Heimeliges verleiht. Hellere Farbtöne oder kontrastreiche Streifendesigns wirken dagegen frisch und luftig und können einem kleinen Balkon mehr Raum und Weite bei gleichzeitigem Sichtschutz verleihen.

 

Markisenstoff ganz nach Wunsch

Stört Sie der ständige Wind auf Ihrem Balkon? Oder sind Sie es leid, dass der Balkon auch beim kleinsten Regenschauer nass ist? Besonders Balkone in engen Häuserfluchten oder an der Nordseite eines Gebäudes profitieren nicht nur vom Sonnenschutz, den eine Balkonbespannung aus Markisenstoff spendet. Je nach Material werden auch Wind und Regen zuverlässig abgehalten, zum Beispiel mit dem Hochleistungs-Gewebe Dickson Constant Orchestra. Wenn Ihr Balkon dank eines Sichtschutzes aus wasserdichtem Markisenstoff nicht mehr permanent den Elementen ausgesetzt ist, können Sie ihn länger und häufiger nutzen. Sie können auch bei leichtem Frühlingswind draußen sitzen, die Pflanzen länger in ihrem Sommerquartier belassen und der Wäscheständer fällt auch nicht mehr ständig um.

Windschutz, Sichtschutz, Sonnenschutz – für Terrasse und Balkon

Die vielen verschiedenen Markisenstoffe erlauben ganz unterschiedliche Anwendungen. Sind es nur die neugierigen Blicke der Nachbarschaft, die Sie stören? Ein Sichtschutz aus einem stilvollen Markisentuch schafft hier schnell Abhilfe. Nicht nur am Balkongeländer kann das vielseitige Tuch angebracht werden, sondern auch an Zäunen befestigt oder passgenau auf mobile Elemente gezogen werden. Das ist besonders praktisch, wenn Sie den Sichtschutz nicht immer benötigen, sondern zum Beispiel nur am Wochenende, wenn die Nachbarn mal wieder zur Grillparty geladen haben. Ein dichtes Gewebe wie der Dickson Alto FR ist blickdicht, reißfest und dank der Imprägnierung nicht nur höchst wasserabweisend, sondern auch extrem leicht zu reinigen.
Den besten Sonnenschutz erhalten Sie selbstverständlich, wenn Sie das Markisentuch als „Dach“ anbringen. Neben den Standardlösungen wie Seilspann- oder Gelenkarmmarkise und Sonnensegeln sind hier auch maßgeschneiderte Überdachungen, zum Beispiel für die Kinderschaukel, Marktstand für Gewürzhersteller oder den Pavillon über dem Sandkasten und vieles mehr denkbar.

Markisenstoff Produkte

Gestaltung mit Markisenstoffen

Für alle ausgefallenen Projekte erhalten Sie bei Hofsäß Sonnenschutz nicht nur maßgefertigte und fertig vernähte Markisenstücher, sondern auch Markisenstoffe als Meterware. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, die Gestaltung ganz nach Ihren Wünschen zu realisieren. Seien Sie ruhig kreativ! So vielseitig, wie sich Stoffe im Innenbereich einsetzen lassen, können sie auch im Outdoor-Bereich verwendet werden. Voraussetzung dafür ist ein Gewebe, das den Einsatz im Freien auch über längere Zeit schadlos übersteht – unsere hochwertigen Markisenstoffe sind genau dafür gemacht.

Sonnensegel aus Markisenstoff – natürlich maßgefertigt

Sonnensegel, die über Terrasse oder Balkon gespannt werden, sehen gut aus und halten Sonne, Wind und Regen zuverlässig ab. Voraussetzung ist, dass der Stoff des Segels von guter Qualität ist und das Sonnensegel fachmännisch verarbeitet wurde. Die Gestaltungsmöglichkeiten mit Markisenstoffen erlauben Ihnen auch hier, das Sonnensegel ganz nach Ihren Vorstellungen zu konfigurieren: Sie bestimmen die Größe, die Form, die Art und natürlich auch den Markisenstoff. Meist werden für Sonnensegel einfarbige Gewebe verwendet, doch das ist kein Muss. Wenn Ihnen ein Markisentuch mit Blockstreifen besser gefällt – warum nicht?

Form und Größe des Sonnensegels

Die Größe richtet sich selbstverständlich nach der zu beschattenden Fläche. Wählen Sie das Sonnensegel nicht zu klein, denn die Sonne wandert und der Schatten fällt je nach Tageszeit in eine andere Richtung. Bei einem zu Viereck Sonnensegelknapp bemessenen Sonnensegel ist dann schnell die halbe Sitzgruppe den Sonnenstrahlen ausgeliefert. Als Formen haben sich Rechtecke und Dreiecke bewährt. Wofür Sie sich entscheiden, ist zum einen eine Frage des persönlichen Geschmacks und zum anderen des verfügbaren Platzes beziehungsweise der Befestigungsmöglichkeiten. Bei einem rechteckigen Sonnensegel muss das Markisentuch immerhin über vier statt nur drei Punkte gespannt werden, entsprechende Verankerungsmöglichkeiten müssen vorhanden sein. Bei einem viereckigen Sonnensegel aus Markisenstoff können zum Beispiel zwei Ecken an der Hauswand befestigt werden, zwei weitere müssen eventuell freistehend an Pfosten montiert werden. Bei einem dreieckigen Markisentuch benötigen Sie nur einen Pfosten und haben mehr Platz für andere Dinge, zum Beispiel Ihr Blumenbeet.

Verschiedene Sonnensegel-Typen

Für die Verarbeitung des Sonnensegels können Sie unter drei verschiedenen Typen wählen. Sonnensegel werden gespannt. Anders ausgedrückt: Sie stehen unter Spannung. Das bedeutet, dass hier ganz besondere Anforderungen an Material und Verarbeitung gestellt werden. Zum einen muss natürlich der Markisenstoff so reißfest sein, dass er den wirkenden Kräften standhält. Des weiteres sind Saum und Stahlseil wichtig, denn hier liegt die Hauptbelastung, hier wirkt der Zug. Der Markisenstoff alleine kann diese Zugkräfte nicht tragen.

Gurt Sonnensegel

Sonnensegel mit GurtBeim Gurt-Sonnensegel ist in einen breiten Saum unsichtbar ein extra reißfestes Gurtband eingearbeitet, an den Ecken befindet sich eine Metallöse. Der Gurt wird beidseitig durch den Saum verdeckt, sichtbar ist also nur das Markisentuch des Sonnensegels. Diese unkomplizierte Bauweise eignet sich für Sonnensegel bis zu einer Größe von etwa 16 Quadratmeter und einer Kantenlänge von bis zu 6 Metern.

Seilspann Sonnensegel

Dratseil SonnensegelFür größere Flächen bis etwa 40 Quadratmeter und einer Kantenlänge von bis zu 8 Metern eignet sich das Seilspann Sonnensegel. Hier ist in den Hohlsaum – natürlich unsichtbar – ein Stahlseil integriert, das für maximale Zugfestigkeit sorgt. Die Ecken sind zusätzlich verstärkt, an ihnen befindet sich ein Metallring (D-Ring), über den das Sonnensegel in die Spannschlösser eingehängt wird.

Ronden Sonnensegel

Ronden SonnensegelNoch größer geht’s mit dem Rondensegel, mit dem sich wegen der hervorragenden Stabilität Sonnensegel bis circa 64 Quadratmeter und einer Kantenlänge von bis zu 10 Metern realisieren lassen. Rondensonnensegel kommen nicht nur im kommunalen und gewerblichen Bereich zum Einsatz, sondern auch im privaten Umfeld bei weitläufigen Terrassen oder empfindlichen Teichanlagen. Auch hier wird in den Saum, von außen unsichtbar, ein Stahlseil eingelassen. Die Ecken des Markisentuchs sind mit einer Stahlplatte, einer sogenannten Ronde verstärkt, in der das Spannschloss Halt findet.

 

 

 

Markise: Neubespannung mit Markisentuch

Wer eine der eingangs erwähnten Gelenkarmmarkisen auf Balkon oder Terrasse hat, fragt sich vielleicht, ob er nun auf Sonnensegel oder Seilspannmarkise umrüsten muss, nur weil es moderner ist? Nein, keineswegs. Gelenkarmmarkisen sind in vielen Bereichen noch immer der Sonnenschutz der Wahl. Dank ihrer einfachen und doch ausgeklügelten Mechanik lassen sie sich bequem aus- und einfahren und es gibt eigentlich keinen Grund, sich von dem guten Stück zu trennen – es sei denn, es sieht einfach nicht mehr schön aus. Doch das ist in den meisten Fällen kein Problem des Gestells und der Mechanik, sondern des Markisentuchs. Wenn das Gestell noch funktioniert, haben Sie die Möglichkeit, nur das Markisentuch zu erneuern. Das geht schnell und einfach und ist obendrein um ein Vielfaches kostengünstiger, als die komplette Markise zu erneuern.

Markisentuch einfach auswechseln

In unserem Online Shop können Sie das neue Tuch für Ihre Markise in wenigen Minuten konfigurieren. Dazu müssen Sie sich zunächst die alte MarkisentuchMarkise genau anschauen, denn die Markisentücher sind unterschiedlich am Gestell befestigt und natürlich gibt es auch bei Gelenkarmmarkisen Unterschiede in der Größe. Wenn Sie identifiziert haben, wie Ihre alte Markise aufgebaut ist und welche Größe das neue Markisentuch haben muss, stehen Sie auch hier wieder vor der Qual der Wahl: Sie dürfen aus vielen verschiedenen Markisenstoffen Ihren Favorit wählen. Besonders beliebt sind noch immer Streifendesigns, doch auch unifarbene Stoffe machen sich an der Gelenkarmmarkise gut und geben ihr im Handumdrehen ein neues Gesicht. Ist die Markise über einem eher kleinen Balkon angebracht, kann es unter einem sehr dunklen Stoff schnell „eng“ werden. Ein hellerer Markisenstoff beschattet zwar nicht ganz so stark, doch wirkt der Balkon damit auch nicht noch kleiner, als er tatsächlich ist.

Markisentuch: Volant austauschen

VolanHäufig ist der Stoff der Markise auch nach Jahren noch in einem passablenZustand und lediglich der Volant hat unter dauerhafter Sonneneinstrahlung und Verschmutzung gelitten. Hier bieten wir Ihnen eine noch einfachere Lösung: Sie können nur den Volant austauschen, was selbstverständlich auch günstiger ist, als das gesamte Markisentuch zu wechseln. Egal, ob Sie einen kompletten Austausch vornehmen oder nur einen neuen Volant möchten, Sie können die Form der Abschlusskante in beiden Fällen nach Ihrem Geschmack wählen, zur Auswahl stehen zwei gewellte Volants, ein eckiger Volant, wie man ihn von Marktständen kennt oder ein grader Markisen-Volant ganz ohne Schnörkel. Markisentuch und Volant werden von uns nach Ihren Maßen gefertigt und lassen sich problemlos am Gestell der alten Markise montieren. Sollten Sie nur den Volant tauschen wollen, müssen Sie allerdings besonders darauf achten, eine Stofffarbe zu wählen, die mit dem vorhandenen Markisentuch harmoniert. Eventuell macht sich ein unifarbener Volant gut zum gestreiften Markisentuch, denn dann müssen Sie nicht auf die Passung der Streifen achten.

Markisenstoffe bei Hofsäß Sonnenschutz

Hofsaess SonnenschutzNun haben Sie einige Produkte kennengelernt, die sich aus hochwertigen Markisenstoffen herstellen lassen. Bei Hofsäß Sonnenschutz wird Ihr Sonnenschutz fachmännisch auf Maß gefertigt, mit unserer über 40-jährigen Erfahrung stehen wir Ihnen schon vor dem Kauf zur Seite und beraten Sie rund um den Sonnenschutz, der genau zu Ihren Bedürfnissen passt. In unserem Online Shop können Sie alle der hier vorgestellten Produkte konfigurieren, nach Ihren Maßen und im Markisenstoff Ihrer Wahl. Für besonders kreative Projekte erhalten Sie unsere Markisenstoffe der Marken Dickson Constant, Giovanardi und Serge Ferrari auch als Meterware, natürlich inklusive des passenden Zubehörs. Hier finden Sie ausführliche Informationen zu allen bei Hofsäß Sonnenschutz angebotenen Markisenstoffen. Egal, ob Sie ein leichteres Markisentuch, ein wasserfestes Gewebe oder gar einen flammhemmenden Markisenstoff benötigen: Bei Hofsäß Sonnenschutz werden Sie garantiert fündig. Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Freude mit Ihren neuen Produkten aus Markisenstoff für Balkon, Terrasse und Wintergarten.