Ein Wintergarten ist ein wahrgewordener Traum: In dem verglasten Zimmer fühlt man sich, als wäre man draußen in der freien Natur, als säße man auf einer hellen, luftigen Terrasse. Und dabei können einem Wind und Regen nichts anhaben. Im Gegenteil: Bei Regen hat der Wintergarten seinen ganz eigenen Reiz, das rhythmische Trommeln der Tropfen auf dem Glas empfinden viele als entspannend. Auch für Pflanzen ist der Wintergarten das ideale Refugium. Hier können empfindliche Gewächse sicher überwintert werden und selbst Orchideen und andere Sonnenanbeter finden im Wintergarten ideale Bedingungen.

Die Schattenseite des Wintergartens

Leider hat das gläserne Zimmer einen Nachteil: Bei Sonneneinstrahlung wird es im Wintergarten schnell so heiß, dass weder Sie noch Ihre Pflanzen es darin lange aushalten können. Selbst Wintergartenbeschattungwenn es draußen noch empfindlich kalt ist, erwärmt sich die Luft hinter der Glasscheibe und die Raumtemperatur erreicht ungeahnte Höhen. Eine effektive, einfache und günstige Möglichkeit, Ihren Wintergarten auch bei starker Sonneneinstrahlung bewohnbar zu machen, ist eine Seilspannmarkise. Damit können Sie die Beschattung Ihres Wintergartens schnell und passgenau regulieren, Sie müssen keine aufwendigen Vorrichtungen anbringen, um Ihren Wintergarten zu beschatten. Die dezente Seilspannmarkise ist schnell montiert und die Beschattung perfekt regulierbar.

Wie funktioniert die Wintergarten Beschattung?

Eine Seilspannmarkise ist – wie der Name schon sagt – eine Markise, die an einem Seil gespannt wird. Diese Art der Beschattung eignet sich besonders für offene Dächer, also zum Beispiel den Wintergarten oder die Pergola. An dem vorhandenen Rahmen oder den Sparren werden Stahlseile montiert, auf diesen laufen die Ösen der Markise. Über einen Zugmechanismus können Sie die Markise so im Handumdrehen aus- und einfahren. Diese Flexibilität hat Vorteile: Wenn die Sonne hinter den Wolken hervorkommt, ist die Seilspannmarkise ruck-zuck in Position um den Wintergarten zu beschatten. Und wenn die Sonne sich einige Minuten später wieder versteckt, wie es gerade im Frühjahr und Herbst ja häufig der Fall ist, ist der Stoff mit einem Handgriff wieder zur Seite gezogen und der Blick in den Himmel ist frei. Im Grunde ist es genauso einfach, wie Vorhänge auf- und zuzuziehen.

 

 

Woraus ist eine Seilspannmarkise für Wintergartenbeschattung gemacht?

Seilspannmarkisen kann man aus unterschiedlichen Materialien herstellen. Wir bei Hofsäß Sonnenschutz verwenden für all unsere Sonnenschutzlösungen hochwertige Markisenstoffe der Marken Dickson Constant und Serge Ferrari. Markisentücher für die Wintergarten Beschattung müssen zwar nicht wasserfest sein, doch sie müssen der starken Sonneneinstrahlung trotzen und dürfen nicht schon nach kurzem Gebrauch ausbleichen. Wie alle Funktionsgewebe muss auch die Seilspannmarkise im Wintergarten leicht zu reinigen sein und das Gewebe muss gewissen mechanischen Belastungen standhalten. Billigware sieht zwar mitunter hübsch aus, erfüllt diese Voraussetzungen aber nicht. Durch die Sonneneinstrahlung wird das Gewebe schnell porös oder hart, die Farben bleichen aus, bei zu starkem Zug reißt ein minderwertiges Gewebe schnell. Unsere Seilspannmarkisen halten viele Jahre, denn die Stoffe sind genau für diese Einsatzzwecke bestimmt!

Seilspannmarkise eignet sich für die Wintergarten Beschattung?

Zunächst einmal muss die Seilspannmarkise die passende Größe für die zu beschattende Fläche haben. Da Seilspannmarkisen nicht in einem Stück an der Decke hängen sondern in einzelnen Stoffbahnen angebracht werden, muss auch dieses Maß berücksichtigt werden; es richtet sich Wintergartenbeschattungnach der Breite der einzelnen Anschnitte Ihres Wintergartens, also zum Beispiel der Sparren, zwischen denen die Scheiben angebracht sind. Die einzelnen Stoffbahnen sind dann etwa so breit wie die Glasscheiben. Bei der Farbauswahl sollten Sie die verschiedenen Eigenschaften der Farben bedenken: Eine dunkle Farbe lässt auch den Wintergarten dunkler werden, denn sie hält mehr Licht ab. Eine helle Farbe ist lichtdurchlässiger. Das bedeutet, dass Sie unter einem hellgelben Tuch bei starker Sonneneinstrahlung vielleicht noch immer eine Sonnenbrille brauchen, während eine dunkelblaue Seilspannmarkise die völlige Wintergarten Beschattung garantiert; die Sonnenbrille ist dann überflüssig, denn es ist dunkel genug. Genauso verhält es sich mit dem Wärmeempfinden: Ein helleres Tuch lässt auch mehr Wärme durch. Bei Hofsäß Sonnenschutz finden Sie verschiedene Markisen, für Ihre Wintergartenbeschattung. Das Beste allerdings ist, dass wir jede Markise auf Maß nach Ihren Vorgaben fertigen – so haben Sie eine Beschattung, die haargenau in Ihren Wintergarten passt. Das sieht gut aus und erspart Ihnen böse Überraschungen. Schauen Sie gleich in unseren Seilspannmarkisen-Konfigurator und planen Sie in wenigen Minuten Ihre Wintergartenbeschattung!